Katarina Schickling

Mein Konsum-kompass

Ich finde, es ist Zeit für eine Verbraucherrevolution!

Gegen Etikettenschwindel und Irreführung, für bessere Lebensmittel und ökologisch verantwortungsvolle Waren, für fairere Preise und für Gesetze, die uns Kunden nutzen und nicht einer Industrielobby. Es lohnt sich, Politik, Handel und Industrie mit unseren berechtigten Anliegen auf die Nerven zu gehen. Mit unserem Verhalten können wir ganz einfach Teil dieser Revolution sein: Durch unser Einkaufsverhalten bestimmen wir den Markt. Durch unsere Fragen sensibilisieren wir Handel und Hersteller für unsere Kundenwünsche. Durch unsere Konsumentscheidungen schaffen wir Druck auf die Entscheidungsträger.

Mehr lesen

Journalistin,
Dokumentarfilmerin,
Sachbuchautorin

Folgen Sie mir

Mein

Blog

Was Sie wirklich über Plastikverpackungen, Neuseelandäpfel & Co. wissen müssen
Gut und nachhaltig leben muss nicht kompliziert sein

Richtig gute Orangen

Richtig gute Orangen

Heute geht es mal um gute Nachrichten. Darüber, wie Bauern der EU erfolgreich ein Schnäppchen schlagen konnten. Und wie wir Verbraucher*innen davon profitieren. Es ist schon verblüffend, wie ebenmäßig Obst im Laden ausieht: Alle Früchte gleich groß, makellos geformt,...

mehr lesen
Pralle Puten bei den Besseressern auf Youtube

Pralle Puten bei den Besseressern auf Youtube

Diesmal ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Seit einiger Zeit gibt es den Youtube-Kanal Besseresser - spannende Infos zum Thema Lebensmittel und Ernährung, mit den ZDF Zeit-Präsentatoren Nelson Müller und Sebastian Lege. Und seit dieser Woche auch mit mir. Wer schon...

mehr lesen
Alles in Butter? Leider nicht!

Alles in Butter? Leider nicht!

56 Cent weniger pro Kilo kostet Butter diese Woche an der Süddeutschen Butter- und Käsebörse in Kempten. Das ist keine gute Nachricht - nicht für die Milchbauern, nicht für ihre Kühe und langfristig auch nicht für uns Verbraucher*innen. Butter ist ein Lebensmittel mit...

mehr lesen
Corona positiv denken

Corona positiv denken

Ich gebe es offen zu: Der Lockdown lähmt nicht nur meine Mobilität, sondern auch meine Gedanken. Erst durch die Beschränkungen wird mir bewusst, wie stark meine Kreativität aus Quellen gespeist wird, die mir aktuell versperrt sind: Reisen, zum Beispiel. Geselligkeit....

mehr lesen
Corona-Kaufrausch

Corona-Kaufrausch

Ich oute mich: Ich bin im Kaufrausch! Was mit dem Streichen der Küche begann, endete in einer echten Kauforgie... drei neue Lampen, eine Sitzbank, zahlreiche Körbe und Boxen, neue Weinregale, ein Schaukelliegestuhl für die Terrasse - lauter Trostpflaster gegen die...

mehr lesen
Nachhaltig Weihnachten feiern, Teil 2

Nachhaltig Weihnachten feiern, Teil 2

Ein Weihnachten ohne Baum kann ich mir definitiv nicht vorstellen. Und habe gleichzeitig ein schlechtes Gewissen: Ist das nicht der ultimative Umweltfrevel? Laut Schutzgemeinschaft Deutscher Wald stammen 90 Prozent der Weihnachtsbäume aus Deutschland. Heimische Bäume...

mehr lesen
Nachhaltig Weihnachten feiern – Teil 1

Nachhaltig Weihnachten feiern – Teil 1

Für mich beginnt die Adventszeit damit, dass ich einem Plastikweihnachtsmann auf den Bauch drücke: Sein röhrendes "Hohoho" und "Have you been good this year?" begleitet mich schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Der kleine Santa ist damit ein echter...

mehr lesen
Verpackungswahn

Verpackungswahn

Ich denke manchmal schneller, als ich lesen kann. "227,5 Kilogramm Verpackungsmüll pro Kopf in einem Jahr, ein Kilo mehr als im Vorjahr", lese ich bei Spiegel Online auf meinem Handy, denke "klar, Corona, Hygiene" und will schon weiterwischen, und stolpere über die...

mehr lesen
Glücklichere Hühner

Glücklichere Hühner

Fast 30 Euro kostet ein ganzes Bio-Hühnchen in meinem Biosupermarkt. Vielen ist das zu teuer. Jetzt ist ein Kompromiss in Sicht, der für deutliche Verbesserungen im Leben eines Masthuhns sorgen könnte. Selten hat mich ein Dreh so nachhaltig beeindruckt, wie der in der...

mehr lesen

Wer schreibt hier?

Katarina Schickling //

Journalistin, Dokumentarfilmerin, Sachbuchautorin

In meinem Beruf als Journalistin, Dokumentarfilmerin und Buchautorin verstehe ich mich als eine Art Anwältin meines Publikums. Ich darf hinter die Kulissen der Industrie blicken, kann Verantwortliche befragen und habe Zugang zu Hintergrundinformationen. Mit diesem Wissen möchte ich dafür sorgen, dass wir alle bewusstere Konsumentscheidungen treffen können, im Sinne eines nachhaltigen Lebens.

Demnächst – ebook (epub)

Der Konsumkompass //

Welche Kaffeepads kann man guten Gewissens kaufen und genießen? Sind waschbare Windeln mit Abhol- und Bringservice nachhaltiger als Öko-Wegwerfwindeln? Und wie viele Reisen mit dem Flieger kann sich unser Planet noch leisten? Jeden Tag stehen wir vor Konsum-Fragen wie diesen und finden statt klaren Antworten nur ein schlechtes Gewissen. Den Politikern beim Streiten zuhören, Studien wälzen, Recyclinghöfe besuchen – das alles können (und wollen) wir als Konsumenten gar nicht leisten und überblicken. Wohnen, Körperpflege, Kleidung, Essen, Verkehr und Reisen – alle wichtigen Informationen für ein umweltbewusstes Leben. Ein Buch für alle, die im Alltag unkompliziert und ohne schlechtes Gewissen konsumieren möchten.

Buch jetzt bestellen

Ein Buch für alle, die im Alltag unkompliziert und ohne schlechtes Gewissen konsumieren möchten.